In der Sektion Themen & Positionen werden die Standpunkte der Bayerischen Chemieverbände zu allen relevanten Themen wie

Untenstehend finden Sie alle Meldungen und Downloads zu allen Themen und Positionen nach Aktualität sortiert, für die einzelnen Spezial-Themen wählen Sie die Navigation über das Aufklappmenü bzw. die verlinkten Themen.

 


 

Artikel und Beiträge zu Themen und Positionen

Wacker Chemie AG Vorsitzender (Rudolf Staudigl) fordert im Handelsblatt-Interview international wettbewerbsfähigen Industriestrompreis

Wacker-Chemie-Chef: „Wir brauchen keine Subventionen, sondern preiswerten Strom“

Der Strompreis in Deutschland sei zu hoch, und das schade dem Klima, sagt Rudolf Staudigl. Der Wacker-Chemie-Chef fordert daher ein Eingreifen der Politik.
  München: Der Chef von Wacker Chemie, Rudolf Staudigl, fordert deutlich niedrigere Strompreise für die Industrie in Deutschland. Das wäre dem Manager zufolge wichtig, um die einheimischen...
Mehr lesen

Zeit für „Wünsch-Dir-Was?“ – Die Chemie-Tarifrunde 2019 in schwierigem Umfeld!

Die anstehende Tarifrunde in der chemisch-pharmazeutischen Industrie findet in einem äußerst schwierigen konjunkturellen Umfeld statt: Die Branche verzeichnet Verluste bei Produktion und Umsatz. Die Lohnstückkosten explodieren und die Produktivität bricht ein. In seiner aktuellen Prognose erwartet der VCI für 2019 einen Rückgang der Produktion von 6 Prozent und einen Umsatzrückgang von 5 Prozent. Zugleich befindet sich...
Mehr lesen

Flaute im deutschen Chemiegeschäft

  • Branchenproduktion sinkt um 0,7 Prozent im Vergleich zum Vorquartal
  • Chemikalienpreise steigen um 0,6 Prozent
  • Branchenumsatz stagniert
  • Prognose: Keine Belebung im zweiten Halbjahr erwartet
  Das zweite Quartal 2019 ist für die chemisch-pharmazeutische Industrie enttäuschend verlaufen. Das geht aus dem aktuellen Quartalsbericht hervor, den der Verband der Chemischen Industrie (VCI) veröffentlicht hat. Produktion und Kapazitätsauslastung in Deutschlands...
Mehr lesen

Eine Stecknadel in Berlin!

Eine Stecknadel in Berlin – über die unglaublichen Fortschritte der analytischen Chemie

Schon mal verzweifelt die Nadel im Heuhaufen gesucht? Oder ein einzelnes Korn in 2000 Getreidewaggons? Es geht noch besser: Die analytische Chemie kann winzigste Mengen feststellen, wie eine aktuelle Infografik des Deutschen Lackinstituts (DLI) zeigt. Über Gefahr sagt dies erstmal nichts. Wichtig ist die Risikoabschätzung. Mehr lesen

Das Kind nicht mit dem Bade ausschütten!

Die aufgeheizte Umweltdebatte hat neben Klimaschutz und Energieversorgung auch das Thema „Plastik“ erfasst. Angesichts verstörender Bilder verschmutzter Meere und Mikroplastik in der Nahrungskette droht aber auch hier ein undifferenzierter populistischer Aktionismus, der im Zweifel die bestehenden Probleme nicht löst, sondern im schlimmsten Fall sogar insgesamt mehr schadet als nützt. Denn: Kunststoffe erfüllen wesentliche Funktionen, wenn es zum...
Mehr lesen

MV 2019: Wirtschaftsminister Aiwanger unterstützt Forderung nach wettbewerbsfähigen Strompreisen

Lob für Klimaschutz durch Chemie

Erstellt von "Artikel 13. Juli 2019 - Burghauser Anzeiger" München. Die Botschaft ist angekommen, im bayerischen Wirtschaftsministerium: Strom zu international wettbewerbsfähigen Preisen ist überlebenswichtig für die Industrie im Freistaat und in ganz Deutschland, vor allem für die energieintensive Chemische Industrie, wenn es hier nicht zu einem massiven Wohlstandsverlust...
Mehr lesen

Mitglieder Login



 

Benutzername

Passwort

 

×