Dr. Stefan Hölbfer

Mitglied im Vorstand des VBCI und des VCI-LV Bayern

Dr. Stefan Hölbfer ist Geschäftsführer der OMV Deutschland GmbH und Standortleiter der OMV Raffinerie Burghausen.

Er hat an der Montanuniversität Leoben das Masterstudium Maschinenbau absolviert und berufsbegleitend in Betriebswirtschaftslehre promoviert.

Dr. Stefan Hölbfer begann 2010 bei der OMV im Bereich Asset Management in Wien. Im Jahr 2015 übernahm er seine erste internationale Führungsrolle. Er gestaltete und entwickelte das Turnaround-Geschäft für die drei europäischen Raffinerien im Bereich Downstream. Zudem übernahm er die Verantwortung als Head of Department Turnaround und Reliability Management und war in dieser Zeit zusätzlich, standortübergreifend für Contractor Performance und Asset Relability im Bereich Downstream verantwortlich.

Er wechselte 2018 zur Produktion in der Raffinerie Schwechat. Mit Januar 2020 wurde er zum Head of Department Operation Management ernannt. In dieser Position war er für die gesamten Produktion in Schwechat, die Tanklager und Pilotanlagen sowie die Operator Training Abteilung verantwortlich.

Dr. Stefan Hölbfer ist seit Juli 2022 Mitglied im Vorstand des Vereins der Bayerischen Chemischen Industrie e.V. und des Landesverbandes Bayern des Verbandes der Chemischen Industrie e.V.

Er ist zudem

  • Mitglied im Vorstand des Wirtschaftsverband Fuels und Energie e.V.
  • Mitglied im Beirat des TÜV Süd
  • Mitglied im Lenkungskreis Chem Delta Bavaria
  • Mitglied im Aufsichtsrat der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Burghausen mbH
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner