“Die Industrie ist nicht das Problem” – Interview mit Dr. Günter von Au

„Die Industrie ist nicht das Problem“

Erstellt von "Artikel 23. Januar 2020 - Alt-Neuöttinger Anzeiger" Vielmehr sei sie die Lösung, sagt Günter von Au über das Verhältnis Ökonomie und Ökologie
Burghausen. Als Wahlkampfhelfer war er ins Bürgerhaus gekommen, und doch hatte Günter von Au am Dienstagabend für die Zuhörer von Klaus Schultheiß (siehe Seite 27)...
Mehr lesen

„Verboteritis“ statt Nachhaltigkeit

EU-Umweltkommissar denkt über ein Verbot von Plastikverpackungen in der EU nach

Der Umgang mit Kunststoffabfällen und die damit verbundene Entsorgungsproblematik führt derzeit zu hitzigen Debatten. Jüngstes Beispiel ist ein neuer Vorstoß in Sachen „Verbote statt Lösungen“ aus der gerade offiziell vereidigten EU-Kommission. So denkt der neue EU-Kommissar für Umwelt, Virginijus Sinkevicius in einem aktuellen Mehr lesen

Knapp 200.000 Euro für 16 Lehrprojekte an 14 Hochschulen

Fonds der Chemischen Industrie fördert Digitalisierung in der Lehrerausbildung

Extra-Euros für eine moderne Ausbildung künftiger Chemielehrer: Mit knapp 200.000 Euro unterstützt der Fonds der Chemischen Industrie (FCI) 16 Lehrprojekte für Lehramts-Studiengänge Chemie an insgesamt 14 Universitäten, Hochschulen und Studienseminaren. Damit sollen Themen der Digitalisierung, zum Beispiel Automatisierung oder Messwerterfassung (Industrie 4.0), stärker in der Lehrerausbildung berücksichtigt...
Mehr lesen

Des war sicher der Föhn!

Der 18. Dezember war wieder einmal einer dieser Föhntage, die das Voralpenland und besonders München in eine eigentümliche Stimmung versetzen. Die Einen bringt der Föhn in Hochstimmung – die Anderen macht er regelrecht krank. Um es mit den Worten von Karl Valentin zu sagen: „Wer beim Föhn ned krank is, der is a sonst ned...
Mehr lesen

Mitglieder Login



 

Benutzername

Passwort

 

×