Schlagwort-Archive: Risikowahrnehmung

Caesars letzter Atemzug – oder der Unterschied zwischen Risiko und Gefahr

Fast jeden Tag findet man in den Medien Nachrichten über gefährliche Chemikalien, die in der Umwelt, in unserer Nahrung oder sogar im menschlichen Körper vorkommen. Jüngste Beispiele sind die Diskussionen über Glyphosat in Bier, Filmschutzmittel im Wasser oder die Befunde von Mikroplastik in Lebensmitteln oder im Schnee der Arktis. Die Welt scheint also immer gefährlicher zu...
Mehr lesen

Eine Stecknadel in Berlin!

Eine Stecknadel in Berlin – über die unglaublichen Fortschritte der analytischen Chemie

Schon mal verzweifelt die Nadel im Heuhaufen gesucht? Oder ein einzelnes Korn in 2000 Getreidewaggons? Es geht noch besser: Die analytische Chemie kann winzigste Mengen feststellen, wie eine aktuelle Infografik des Deutschen Lackinstituts (DLI) zeigt. Über Gefahr sagt dies erstmal nichts. Wichtig ist die Risikoabschätzung. Mehr lesen