Ein guter Start im neuen Jahr

Informationsveranstaltung für Personalleiter und Abrechnungsspezialisten

Wie schon in den Vorjahren luden der VBCI und KVI ihre Mitgliedsunternehmen
zu einer Informationsveranstaltung über die seit Jahresbeginn eingetretenen Änderungen im Steuer- und Sozialversicherungsrecht ein. Arbeitsrechtliche Themen, z.B. zur Fremdvergabe von Arbeiten, Mindestlohn und Entgelttransparenzgesetz ergänzten die Tagesordnung.

Diese Informationsveranstaltung bildet seit 2005 einen interessanten Start in das Arbeitsjahr. Dieses Jahr nutzen 170 Mitarbeiter aus den Mitgliedsfirmen der Verbände die Gelegenheit, fachlichen Input mit wertvollem Erfahrungsaustausch zu verbinden.

Alexander Enderes von der Payroll Consulting informierte die Anwesenden über neue Rechenwerte, Freibeträge sowie über Verfahrensfragen und Meldewesen. Die Teilnehmer bekamen Kenntnis über relevante Urteile zum Steuerrecht. Darüber hinaus informierte der Referent über interessante Details zur Berechnung der Sozialversicherungsbeiträge, Aufzeichnungs- und Prüfpflichten im Zusammenhang mit dem Mindestlohngesetz.

Die Ausführungen zu Steuer- und Sozialversicherungsrecht wurden durch arbeitsrechtliche Informationen ergänzt. Stefan Mößner, Geschäftsführer des VBCI brachte den Teilnehmern Wissenswertes und Neuerungen im Zusammenhang mit Werkverträgen und Zeitarbeit, Entgelttransparenzgesetz, Fragen zum Mindestlohn und ähnliche Themen nahe.

Die anwesenden Gäste nutzten gerne die Gelegenheit, ihre Fragen durch die fachkompetenten Referenten klären zu lassen.

Diese Informationsveranstaltung bildet traditionsgemäß den Auftakt im Rahmen der Fort- und Weiterbildung für die Mitarbeiter der Mitgliedsfirmen von VBCI und KVI. Im Jahr 2016 sind zahlreiche weitere Seminare zu unterschiedlichen Fachgebieten geplant. Termine und Details sind jeweils zeitnah dem Internet oder Intranet zu entnehmen.