Mitgliederversammlung 2013 – Mehr Wertschätzung für Wertschöpfung

Dr. Günter von Au - Vorsitzender des Vorstands

Dr. Günter von Au - Vorsitzender des Vorstands

Dr. Günter von Au: „Deutschland ist ein Industrieland. Und wenn es der Industrie gut geht, geht es uns allen gut. Denn eine Gewinn erwirtschaftende Industrie ist in Deutschland der Wohlstandsfaktor schlechthin. Die Industrie ist gewissermaßen der Motor, der das gesamte Wirtschaftsleben antreibt und wir sollten darauf achten, dass dieser Motor nicht abstirbt oder an Leistung verliert. Wir brauchen wieder eine nachhaltige Industriepolitik, die alle Belange der Gesellschaft berücksichtigt:
Seien es Klimaziele, Atomausstieg, Ressourcenknappheit oder Arbeitsplätze, soziale Sicherheit und Wohlstand.
Gute Rahmenbedingungen für eine funktionierende, wertschaffende Industrie sind eine Notwendigkeit.
Wir brauchen wieder mehr 'Wertschätzung für Wertschöpfung'.“

Download:

Mitgliederversammlung der Bayerischen Chemieverbände – Bericht des Vorsitzenden der Bayerischen Chemieverbände Herrn Dr. Günter von Au (pdf - 109 KByte)