Mitgliederversammlung 2012 – Gesamtplan für die Energiewende fehlt

Dr. Günter von Au - Vorsitzender des Vorstands

Dr. Günter von Au - Vorsitzender des Vorstands

Dr. Günter von Au: „Unserer Industrie und vielen anderen energieintensiven Industriesparten die Basis für unsere Produktionsprozesse zu entziehen hieße ein Scheitern der radikal entschiedenen Energiewende mit der Folge der Gefährdung von Wohlstand und Lebensstandard in unserem Lande.
Deindustrialisierung ist eine der möglichen Folgen. Die Politik ist in der Verantwortung, endlich auf die radikal entschiedene Energiewende eine radikale Weichenstellung in Richtung „Erfolgreiche Energiewende“ vorzunehmen.“

Download

Bericht des Vorsitzenden (pdf, 28 KByte)