Hier finden Sie die Artikel der Seite 1 unseres monatlich erscheinenden Journals des VBCI.

Rekord beim Ausbildungsplatzangebot der bayerischen Chemie – erstmals über 1.000 neue Ausbildungsplätze

Mit 1.034 neuen Ausbildungsplätzen haben die Mitgliedsunternehmen in der chemisch-pharmazeutischen Industrie in Bayern ihr Lehrstellenangebot auf einen Rekordwert gesteigert. Seit Einführung des Tarifvertrages „Zukunft durch Ausbildung und Berufseinstieg“ im Jahre 2003 ist dies eine Erhöhung um satte 27 Prozent. Ging es bei der Vereinbarung mit unserem Sozialpartner zu Beginn vor allem noch um eine „Selbstverpflichtung“ unserer...
Mehr lesen

100 Jahre Freistaat Bayern – Fortsetzung der Erfolgsgeschichte auch mit der neuen Regierungskoalition?

Am 8. November feiern wir mit einem Staatsakt 100 Jahre Freistaat Bayern. Unser Freistaat blickt dann zurück auf eine wirtschaftliche Erfolgsgeschichte, um die uns viele beneiden. Sie geht nicht zuletzt einher mit einer bemerkenswerten Entwicklung vom Agrarland zum Industriestaat. Mit einem Industrieanteil am BIP in Bayern von über 27 Prozent liegt dieser über dem Industrieanteil in...
Mehr lesen

Kunststoff – Werkstoff des 21. Jahrhunderts

Kunststoffe sind leistungsfähig, langlebig, effizient und vielfältig einsetzbar und daher aus den meisten Bereichen des modernen Lebens nicht mehr wegzudenken. Kunststoffe erfüllen wesentliche Funktionen, wenn es z.B. um Hygiene, Schutz und längere Haltbarkeit von Lebensmitteln sowie hoch innovative Lösungen im medizinischen Bereich oder klimaschonende Technologien im Fahrzeug- und Flugzeugbau geht. Auch leistungsstarke Windräder oder Photovoltaikanlagen...
Mehr lesen

Chemie-Tarifrunde 2018 – die heiße Phase beginnt!

Nach den regionalen Tarifverhandlungen – u.a. am 4. Juli in Bayern – wird die Tarifrunde für 580.000 Beschäftigte in 1.900 Betrieben der Chemie- und Pharmaindustrie am 5. September in Hannover auf Bundesebene fortgesetzt. Die zweite Bundesrunde folgt dann am 19. und 20. September in Wiesbaden. Mit einer Forderung von insgesamt 7 Prozent (6 Prozent mehr...
Mehr lesen

„Angst essen Fortschritt auf“ – EuGH-Urteil zu Genome Editing

Dass Meinungen und Ängste statt Fakten und Wissen kein guter Nährboden für Innovationen und Fortschritt sind, musste man in der Vergangenheit immer wieder erleben. Und wenn soziale Wohltaten nach dem Gießkannenprinzip, die vor allem die nächsten Generationen belasten, wichtiger sind als beispielsweise eine konsequente steuerliche Forschungsförderung, die unsere wirtschaftliche Zukunft sichert, dann läuft etwas grundsätzlich...
Mehr lesen

Wann wird endlich wieder regiert?

Kaum ist der Kompromiss im Asylstreit halbwegs in trockenen Tüchern, schon gibt es – wie nicht anders zu erwarten – hinsichtlich der praktischen Umsetzungsfragen neuen Ärger. So wichtig die Klärung der Asylfrage mit all ihren politischen und gesellschaftlichen Auswirkungen ist: Die Flüchtlingsdebatte überlagert bereits viel zu lange alle anderen wichtigen Themen und lähmt die Verantwortlichen bei...
Mehr lesen

Mitglieder Login



 

Benutzername

Passwort

 

×