Hier finden Sie die Artikel der Seite 1 unseres monatlich erscheinenden Journals des VBCI.

Die Automobilkrise geht uns alle an!

Deutschlands Automobilindustrie kämpft als Schlüsselindustrie gleichzeitig an drei Fronten: Konjunkturabschwung, Corona-Pandemie und fundamentaler Strukturwandel (Elektromobilität und Digitalisierung) haben sich zu einer toxischen Mischung für Unternehmen und Arbeitsplätze entwickelt. Was in der Vergangenheit Teil der industriellen Erfolgsstory Deutschlands war, wird jetzt zum Bumerang: Denn das mit diesem Schwergewicht verbundene „Klumpenrisiko“, das in Bayern mit BMW und...
Mehr lesen

Die neue Zauberformel: H2 – Wasserstoff!

Nicht nur bei der Corona-Pandemie sucht man fieberhaft nach einer Zauberformel, „Impfstoff“ genannt. Folgt man der öffentlichen Diskussion, so hat man diese beim Klimaschutz offenbar bereits gefunden: Hier lautet die Zauberformel „H2“ – der Wasserstoff soll es nun richten. Manchem fällt da unser Dichterfürst und Naturforscher J.W. v. Goethe ein. Und das nicht nur wegen dessen...
Mehr lesen

Ist das der „große Wumms“?

Die Entscheider in unserem Land sind wahrlich nicht zu beneiden. Je nach thematischer Herausforderung wissen wahlweise 80 Millionen „Bundestrainer“, „Virologen“ oder jetzt „Wirtschaftsexperten“ im Zweifelsfall immer besser, was eigentlich zu tun wäre. Und das in einer Zeit, die ja nicht nur akut durch die Folgen der Corona-Pandemie geprägt ist. Denn schon vor Corona zeichnete sich bereits nicht...
Mehr lesen

Langfristig gesund – kurzfristig tot …

Das ist ein zugegebenermaßen drastisches Bild, das das ganze Dilemma der Corona-Pandemie aber recht gut auf den Punkt bringt. Je nach Perspektive zeigt es einerseits die schwierigen Herausforderungen, wenn es um die Gesundheit der Menschen, insbesondere der Hochrisikogruppen in unserer Gesellschaft geht. Andererseits beschreibt es die Lage vieler Unternehmen und ganzer Wirtschaftszweige sowie die sozioökonomischen Folgen,...
Mehr lesen

Chemie- und Pharmaindustrie –systemrelevant für unser Land!

Das Corona-Virus hat unser Land, Europa und zunehmend die ganze Welt fest im Griff. Und die wirtschaftlichen und die gesellschaftlichen Folgen sind noch lange nicht absehbar. An dieser Stelle soll aber nicht weiter darüber spekuliert werden, wie groß der Schaden für uns alle sein wird, den wir am Ende dieser Krise werden bilanzieren müssen. Viel wichtiger ist,...
Mehr lesen