Die Bayerischen Chemieverbände engagieren sich in einer Vielzahl von Initiativen.

Wir beteiligen uns auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene an zahlreichen Projekten, Dialogplattformen und Fachkonferenzen. Dazu gehört auch die Mitarbeit in politischen Arbeitsgruppen und anderen Industrieverbänden.

Hier finden Sie nähere Informationen zu verschiedenen Initiativen, Projekten und Kooperationen der Bayerischen Chemieverbände.

Bayerischer Pharmagipfel 2015

              Die in Bayern angesiedelten Pharmaunternehmen leisten einen großen Beitrag zum Wohlstand in Bayern. Sie bieten gut bezahlte Arbeitsplätze und sorgen mit ihren Produkten für eine gute Versorgung der Menschen mit Arzneimitteln. Gleichzeitig ist die Pharmaindustrie ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in Bayern. Doch die Rahmenbedingungen für die Branche könnten besser sein. Beim Bayerischen Pharmagipfel am 11.11.2015 wurden die...
Mehr lesen

Neue ElVi-Startseite online

Seit nunmehr 3 Jahren wirbt die Ausbildungskampagne „Elementare Vielfalt” (ElVi) der Chemie-Arbeitgeberverbände erfolgreich für die Ausbildung in der chemisch-pharmazeutischen Industrie. Getreu dem Motto „Gutes noch besser machen” wurden statistische Daten sowie Rückmeldungen von Schülern, Lehrern und Unternehmen systematisch ausgewertet. Das Ergebnis ist ein „Refresh” der Kampagnenstartseite www.elementare-vielfalt.de, um den...
Mehr lesen

Bayerischer Pharmagipfel 2014 mit Aigner und Huml

Für Bayern ist die pharmazeutische Industrie von großer Bedeutung – als Garant einer umfassenden Versorgung mit innovativen Arzneimitteln, als Arbeitgeber für hochqualifizierte Fachkräfte und als Partner für Universitäten und Forschungseinrichtungen. Allerdings werden im Freistaat wesentliche Potenziale verschenkt. Zudem sind die in Bayern ansässigen Pharmaunternehmen überproportional von den aktuellen Spargesetzen der Bundesregierung betroffen, was Wachstumsaussichten und...
Mehr lesen