Dr. Rudolf Staudigl ist Vorsitzender des Vorstands der Wacker Chemie AG.

Seinem Chemiestudium mit Promotion als Dr. rer. nat. an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München folgten ein Forschungsaufenthalt an der Harvard University Cambridge, USA und eine Anstellung als Akademischer Rat am Institut für Anorganische Chemie der LMU.

Im Jahr 1983 trat Dr. Staudigl in den Wacker-Konzern ein. Nach verschiedenen Führungspositionen wurde er im Oktober 1995 in den Vorstand der Wacker Chemie AG berufen, deren Vorsitzender des Vorstands er seit Mai 2008 ist.

 

Dr. Rudolf Staudigl ist seit Juli 2007 Mitglied im Vorstand des Vereins der Bayerischen Chemischen Industrie e.V. und des Landesverbandes Bayern des Verbandes der Chemischen Industrie e.V.

 

Er ist zudem

  • Mitglied im Präsidium des Verbandes der Chemischen Industrie e.V. (VCI), Frankfurt
  • Honorarprofessor für Industrielle Chemie an der TUM
  • Mitglied des Aufsichtsrats der Groz-Beckert SE

 

 

Er ist zudem

  • Mitglied im Präsidium des Verbandes der Chemischen Industrie e.V. (VCI), Frankfurt
  • Mitglied des wissenschaftlich-technischen Beirats der Staatsregierung
  • Mitglied des Zukunftsrates der Bayerischen Staatsregierung
  • Mitglied des Gremiums „Soziale Marktwirtschaft“ der Bayerischen Staatsregierung

Mitglieder Login



 

Benutzername

Passwort

 

×