Innovation & Technologie

“Wir müssen in Deutschland immer um so viel besser sein, wie wir teurer sind!”, lautet eine alte Binsenweisheit.
Aber werden wir so viel besser bleiben wie wir teurer werden? Eines steht jedenfalls fest: Unsere Kosten steigen deutlich und unsere Wettbewerber holen immer schneller auf und das in der Regel mit niedrigeren Kosten.

 

Die Frage ist daher erstens: Ist unsere Gesellschaft gewillt, den Innovationsweg mitzugehen? Die Ablehnung neuer Technologien ist ja schon fast zum Volkssport geworden. Stichworte: Biotechnologie, Gentechnik, Nanomaterialien oder Fracking. Hier müssen wir durch gute Kommunikation und Bildung darauf hinwirken, dass die Menschen auch die Chancen von Innovationen und neuen Technologien erkennen, statt mit diffusen Ängsten nur auf mögliche Risiken zu fokussieren. Risiken beherrschbar zu machen und Chancen zu nutzen gehört zum Kerngeschäft der chemischen Industrie und ist Basis jeder Innovation. Und gegen diffuse Ängste hilft vor allem Wissen! Ein stärkeres Gewicht auf Naturwissenschaft und Technik in der schulischen Bildung kann hier sicher nicht schaden.

Und zweitens: Schaffen wir es schnell und umfangreich genug, durch Innovationen neue Produkte zu entwickeln und neue Märkte zu erschließen? Hier ist jede Unterstützung, die Innovationen fördert, von großem Wert. Seit langem fordern wir eine steuerliche Forschungsförderung. Diese würde – weil sie unkompliziert ist – vermutlich ein großes Innovationspotenzial, insbesondere bei kleineren und mittelständischen Unternehmen, heben.

Und drittens: Reicht das aus? Die Kosten für produzierende Unternehmen steigen in vielen Bereichen immer weiter an, ohne Wettbewerbsvorteile zu bringen: Rente mit 63, Mütterrente, hohe Tarifabschlüsse und ungebremst steigende Strom-/Energiekosten.

 

Alle Innovationskraft und jede Förderung, selbst die von uns geforderte steuerliche Forschungsförderung, ist am Ende vergebens, wenn die Wertschöpfung, also die Produktion und die Arbeit, am Ende nicht in Deutschland bzw. Bayern stattfindet.

Wir brauchen also mehr gesellschaftliche Akzeptanz für Hochtechnologie und gleichzeitig wirtschaftsfreundliche Rahmenbedingungen für unsere Unternehmen.

 


 

Weitere Positionen zu Innovation und Technologie

Stärkung der Innovationskraft in der chemischen Industrie: Botschaften-Forderungen; Daten-Fakten

Steuerliche Forschungsförderung: Position des VCI-LV Bayern; Verfahren; Beihilferahmen; Daten und Fakten steuerliche F&E Förderung

Innovationsstudie des VCI: VCI-Innovationsstudie-Langfassung (September 2015); VCI-Innovationsstudie-Kurzfassung (September 2015)

 


 

Artikel und Beiträge zu Innovation und Technologie:

Businessplanwettbewerb PlanB

Start-ups mit Ideen zur Nutzung nachwachsender Rohstoffe

Die Bayerischen Chemieverbände in der Jury des Wettbewerbs „PlanB – Biomasse.Business.Bayern“

Der von der BioCampus Straubing GmbH zum zweiten Mal ausgerichtete Businessplanwettbewerb „PlanB – Biomasse.Business.Bayern“  suchte nach den besten Geschäftsideen für eine biobasierte Zukunft.Seit Sommer 2016 haben potenzielle Gründer Ideenskizzen eingereicht und diese durch ein breites Coaching-Angebot iterativ optimiert. Im Dezember...
Mehr lesen

Bayerische Firma ist Preisträger des Responsible-Care-Wettbewerbs 2016

Sieben herausragende Projekte für den Umwelt- und Gesundheitsschutz

  • 25 Jahre Responsible Care (RC) in der chemisch-pharmazeutischen Industrie
  • Preisträger in allen sechs RC-Handlungsfeldern ausgezeichnet
  • Zusätzlicher Mittelstandspreis vergeben
 Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) hat in Düsseldorf Projekte aus sieben Unternehmen der Branche ausgezeichnet, die sich dem Schutz von Gesundheit und Umwelt sowie der Sicherheit von Mitarbeitern und...
Mehr lesen

Aktionsplan Nanotechnologie 2020 der Bundesregierung

Rückenwind für deutsche Spitzenstellung in der Nanotechnologie

  • Chancen der Nanotechnologie nutzen und gleichzeitig mögliche Risiken für Mensch und Umwelt im Blick behalten
  • Regelungen für einen sicheren Umgang mit Nanomaterialien dürfen Innovationen und Wettbewerbsfähigkeit nicht behindern
  • Chemieverband befürwortet europäisches Nano-Observatory
Mit ihrem „Aktionsplan Nanotechnologie 2020“ setzt die Bundesregierung aus Sicht der chemischen Industrie wichtige Impulse für den...
Mehr lesen

Den Industrie- und Chemiestandort Deutschland sichern!

Die Industrie ist die Basis für die wirtschaftliche Stärke Deutschlands. Dabei spielt die Chemie als Innovationsmotor eine wichtige Rolle im Industrieverbund. Wie aber kann der Chemie- und Industriestandort Deutschland angesichts steigender Internationalisierung und Digitalisierung in Zukunft erfolgreich bleiben? Mit der jetzt erschienenen Broschüre möchte der VCI zur Diskussion um diese Frage beitragen. Sie zeigt, warum...
Mehr lesen

Mitglieder Login



 

Benutzername

Passwort

 

×