Schlagwort-Archive: Wettbewerbsfähigkeit

Energie: Appell an die Politik

Nicht den Ast absägen, auf dem wir sitzen

Erstellt von "Artikel 21. März 2019 - Passauer Neue Presse"

Zu den Sorgen um die Entwicklung im Energiesektor und bei den Strompreisen betonte Dr. Staudigl: Zu befürchten sei wohl, dass die Strompreise in Deutschland deutlich nach oben gehen werden. Das sei als Folge des Ausstiegs...

Mehr lesen

Wirtschaftliche Lage: Die Luft wird dünner

Die wirtschaftliche Lage in der chemisch-pharmazeutischen Industrie im ersten Quartal 2018 ist weiterhin gut. Wie schon Ende des vergangenen Jahres ergeben sich auch in den ersten Monaten des Jahres 2018, jeweils verglichen mit den entsprechenden Monaten vom Jahresanfang 2017, Steigerungen bei Produktion und Umsatz von rund 7 Prozent. Gegenüber dem vierten Quartal 2017 zeigt sich...
Mehr lesen

“Weißbuch Arbeiten 4.0”

Ende 2016 hat die Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Frau Nahles, ihr „Weißbuch Arbeiten 4.0“ vorgestellt. Mit diesem Weißbuch wird der gesellschaftliche und rechtliche Rahmen für die Zukunft der Arbeit skizziert. Es enthält auf 230 Seiten Gestaltungsvorschläge u.a. zu den Themen Arbeitsrecht, Tarifpolitik, Daten-/Arbeitsschutz und Sozialversicherungsrecht. Die Chemie-Arbeitgeber begrüßen den ganzheitlichen, vorausschauenden und gestaltungsoptimistischen Gesamtansatz der...
Mehr lesen

Halbjahresbilanz 2016 der chemisch-pharmazeutischen Industrie

Die Chemie braucht bessere Rahmenbedingungen für solides Wachstum

  • Produktion stagniert im ersten Halbjahr, Umsatz sinkt um 3,5 %
  • Prognose 2016: Nur leichtes Produktionsplus, Umsatzrückgang um 1,5 %
  • Wettbewerbsfähigkeit des Chemiestandortes Deutschland bedroht
  • VCI-Präsident Dekkers fordert innovationsfreundlichere Politik
Die Geschäfte der drittgrößten Branche in Deutschland laufen nicht rund. In den ersten sechs Monaten des Jahres stagnierte die...
Mehr lesen

Bürokratieabbau voranbringen

Die Bundesregierung hat sich selbst eine »Bürokratiebremse« verordnet — und dies zu Recht. Die aus zahlreichen rechtlichen Vorgaben resultierenden Berichts- und Informationspflichten bedeuten für die Unternehmen einen hohen bürokratischen Aufwand und eine zu starke Belastung. Mit dem jüngst beschlossenen »Bürokratieentlastungsgesetz« soll dem entgegengewirkt werden. Das neu verankerte Prinzip des »One in, one out« soll darüber...
Mehr lesen

VCI-Stellungnahme zur Mitteilung der Europäischen Kommission zur Industriepolitik

25.01.2013 Mit ihrer industriepolitischen Mitteilung vom Oktober 2012 will die Europäische Kommission die Re-Industrialisierung Europas einleiten. Der VCI unterstützt in seiner Stellungnahme diese Zielsetzung, sieht es aber als fraglich an, ob die skizzierten Maßnahmen die richtigen Akzente setzen und ausreichen, um mehr Wachstum zu stimulieren. In ihrer industriepolitischen Mitteilung vom Oktober 2012 hebt die Europäische Kommission die...
Mehr lesen