Hier finden Sie aktuelle und archivierte Pressemitteilungen sowie die Ansprechpartner für die Presse.

Für Hintergrundinformationen zum Verband besuchen Sie bitte den Bereich Über uns. Er gibt einen Überblick über Organisation und Aufgaben der Bayerischen Chemieverbände.

Positions- und Informationspapiere zu z.B. Energie- und Tariffragen sind unter Themen und Positionen abrufbar.

Im Bereich Downloads  sind für Sie Vorträge und die Jahresberichte mit nützlichen Zahlen und Fakten zum download hinterlegt.

Falls Sie weitere Informationen wünschen bzw. Anregungen oder Kritik an uns richten wollen, freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme.

Unsere Anschrift und Telefonnummer erfahren Sie unter dem Menüpunkt Ansprechpartner Presse.

Sprechen Sie uns an!


“Die Wunder-Welt der Chemie”

Kann man schlafend das Klima schützen? Wie wird ein Metallimplantat zum Knochen? Gibt es bald einen Plastikmüll-Goldrausch? Antworten auf diese und viele weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der Publikation „Die Wunder-Welt der Chemie“, die in vielfältiger Weise veranschaulicht, wo Chemie im Alltag eine wichtige Rolle spielt. Ob zuhause, unterwegs, bei der Arbeit oder in der...
Mehr lesen

Energie: Bayerische Chemieverbände zur Energiepolitik der Staatsregierung

Sozialpartner: „Situation ist bitterernst“

Erstellt von "Artikel 09. Mai 2019 - Alt-Neuöttinger Anzeiger"

Appell von IG BCE und den Bayerischen Chemieverbänden zur Energiepolitik an die Staatsregierung

München. Mit einer gemeinsamen Erklärung wenden sich aktuell die Bayerischen Chemieverbände und ihr Sozialpartner, die Gewerkschaft IG BCE, an Politik und Öffentlichkeit, um auf die Herausforderungen in der Klimapolitik...
Mehr lesen

Klimaschutz – nur mit der Chemie!

Die chemisch-pharmazeutische Industrie will und kann ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten. Seit 1990 hat die Branche ihren Ausstoß von Treibhausgasen um knapp 50 % reduziert – und das bei einer um rund 70 % gesteigerten Produktion. Mit ihren Innovationen sieht sich die „Zukunftsindustrie“ Chemie als wesentlicher Teil der Lösung dieser globalen Herausforderung. Noch wichtiger: Nicht nur für...
Mehr lesen

Verbändeübergreifende Position: Mehr MINT im neuen G9

Die Teilhabe und Mitwirkung an gesellschaftspolitischen Diskussionen erfordert mehr denn je eine naturwissenschaftliche Grundbildung. Zunehmend stehen Fragen der Technikfolgenabschätzung und Risikobewertung im Fokus und erfordern einen fundierten wissensbasierten gesellschaftlichen Konsens. Themen wie:
  • Digitalisierung und Künstliche Intelligenz,
  • Energiewende (Batteriezellforschung, Stromspeichertechnologien und Energietechnik),
  • Klimawandel,
  • nachhaltige Entwicklung incl. Kreislaufwirtschaft,
  • Biodiversitäts- und Ressourcenmanagement (Sustainable Development Goals, Bioökonomie),
  • ...
Mehr lesen

Ganz schön viel Meinung…

Manchmal muss man sich schon verwundert die Augen reiben angesichts dessen, was hier gerade in Deutschland abgeht. Waren es zunächst die "Fridays for Future"-bewegten Jugendlichen, die für das Klima freitags den Unterricht verweigern, so zündete kurz vor der Europawahl die nächste Rakete der Jugendproteste für mehr Klimaschutz: Der YouTube-Influencer Rezo rief in einem seiner Videos zur...
Mehr lesen

Chemisches Recycling: Ein Baustein für nachhaltiges Abfallmanagement und zirkuläre Wirtschaft – technologieoffene Sichtweise erforderlich!

Das chemische Recycling von Kunststoffabfällen gewinnt zunehmend an Bedeutung, was zahlreiche Projekte und Forschungsvorhaben in Industrie und Wissenschaft belegen. Bei diesem Prozess werden Kunststoff-Molekülketten durch chemische Veränderungen in kleine chemische Grundbausteine zerlegt. Die so gewonnenen Grundstoffe sind den Primärrohstoffen vergleichbar und können uneingeschränkt zur Erzeugung neuer Produkte eingesetzt werden. Da für das chemische Recycling aber...
Mehr lesen

Mitglieder Login



 

Benutzername

Passwort

 

×