2. Gendorfer Science Slam am 10. Feb.

Über 600 Besucher ließen sich bei der Premiere 2016 von der spannenden Mischung aus Wissenschaftspräsentation und Bühnenperformance mitreißen. Damit katapultierte sich der Gendorfer Science Slam zu den größten Slams in Bayern. Mit diesem Format möchte der Chemiepark Gendorf wieder gezielt junge Menschen ansprechen und sie für naturwissenschaftliche Themen begeistern.

Die Veranstaltung findet statt am:

Freitag, 10. Februar 2017, um 19 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr)

im Betriebsrestaurant des Chemieparks GENDORF.
Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Bei diesem Wettbewerb präsentieren fünf Nachwuchswissenschaftler in jeweils zehn Minuten naturwissenschaftliche Phänomene in unterhaltsamen und spannenden Vorträgen. Ziel ist, ihre Themen so verständlich und unterhaltsam wie möglich an das Publikum zu bringen. Wer gewinnt und die Siegestrophäe mit nach Hause nehmen darf entscheidet das Publikum.

In diesem Jahr gibt es eine Besonderheit: Das König-Karlmann Gymnasium in Altötting hat dieses Format aufgegriffen und veranstaltet Ende Januar den 1. Junior Science Slam innerhalb des Schulclusters Altötting – Traunstein. Der Gewinner oder die Gewinnerin sichert sich eine „Wildcard“ für einen Auftritt vor großem Publikum beim 2. Gendorfer Science Slam.

Natürlich sind alle Interessierten ganz herzlich am 10.02.2017 in den Chemiepark GENDORF eingeladen.

Plakat_Science_Slam_2017

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Links zu Videos aller Teilnehmer im vergangenen Jahr gibt es unter: www.gendorf.de/scienceslam.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Mitglieder Login



 

Benutzername

Passwort

 

×