Schlagwort-Archive: Kanzlerkandidat

„Agenda Martin S.“

Manche erinnern sich vielleicht noch daran: 1999 beschrieb der Economist Deutschland als den „kranken Mann Europas“ – träge, unflexibel und unfähig (unwillig?) zu Reformen. Sichtbares Zeichen: 4,1 Mio. Arbeitslose. Am 14. März 2003 – die Arbeitslosigkeit lag (Tendenz steigend) mittlerweile bei 4,4 Mio. – stellte Bundeskanzler Gerhard Schröder in seiner Regierungserklärung die Agenda 2010 dem Bundestag...
Mehr lesen