656. Meistertreffen Grundstufe

Lade Karte ...

Datum/Zeit
06.03.16 - 12.03.16
Ganztägig

Veranstaltungsort
Hotel Seeblick Bad Endorf

Kategorien


Seminarinhalt / Kurzbeschreibung Sonntag: Anreise
ca. 19.00 Uhr gemeinsames Abendessen, anschließend Begrüßung und Einführung sowie Vorstellung der TeilnehmerThemen:
 Gehirntraining

Durch Wissen über die Funktionsweise des Gehirns lernen die Teilnehmer, ihre Gedächtnisleistung innerhalb kurzer Zeit wesentlich zu verbessern.

 Grundlagen der Führung

Die Teilnehmer lernen Grundlagen moderner Führungstechniken kennen, um ihr Führungswissen zu vertiefen; dazu die Fähigkeit zu entwickeln, zeitgemäße Führungsmittel effektiv anzuwenden.

 Die chemische Industrie

Das Wissen über die Leistungen der eigenen Branche soll dem Mitarbeiter die Identifikation mit unserer Branche und mit dem Unternehmen erleichtern.

 Das Betriebsverfassungsgesetz und der betriebliche Vorgesetzte

Ziel ist ein praxisorientiertes Kennenlernen der Betriebsverfassung als arbeitsrechtliche Grundordnung der Zusammenarbeit im Betrieb. Dabei werden die Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte der Arbeitnehmer bzw. des Betriebsrats herausgestellt, die für den Meister von Bedeutung sind.

 Kritische Situationen als Führungskraft rechtlich einwandfrei meistern

Anhand von Praxisbeispielen wird der arbeitsrechtlich korrekte Umgang des Meisters mit den unter-stellten Mitarbeitern, z.B. auch bei Fehlverhalten und Schlechtleistung vermittelt.

 Ohne Alkohol und Drogen: Gesund und sicher am Arbeitsplatz

Ein erfahrener Kriminalbeamter behandelt u.a.: Aussehen, Konsum, Wirkung und Risiko von Drogen, Ursachen des Drogen- und Alkoholkonsums, Symptome bei Drogenkonsum (Erkennen), Folgen nach Drogenkontakt.

 Nachhaltigkeit in der Produktion

Behandelt wird das Thema der Nachhaltigkeit aus Sicht des Unternehmens sowie aus persönlicher Sicht des Vorgesetzten und der Mitarbeiter, sowie die Möglichkeiten ihrer Mitwirkung dabei.

 Personalentwicklung als Führungsaufgabe

Schwerpunkt: Umgang mit jungen Mitarbeitern
Vermittlung und Kennenlernen wichtigster Motivations- und Demotivationsfaktoren sowie Reflexion des eigenen Führungsverhaltens bei unterschiedlichen PE-Situationen
Samstag: Schlussaussprache und Übergabe der Teilnahmebestätigung
Abreise

Seminarziel Wissen und Qualifikation der Mitarbeiter sind die Basis für Innovationen in der chemischen Industrie. Dementsprechend vielfältig und anspruchsvoll sind die Aufgaben der Mitarbeiter. An die fachliche Qualifikation der Vorgesetzten werden auch hohe Anforderungen gestellt. Zusätzlich ist auch ihre Führungs- und Kommunikationsfähigkeit gefordert sowie die Befähigung, übergreifende Zusammenhänge zu erfassen und die täglichen Aufgaben daran zu orientieren. Die Vermittlung, Verbesserung und Aktualisierung solcher Qualifikationen sind im Fokus der Weiterbildungsveranstaltungen, die für Mitarbeiter(innen) und Führungskräfte der verschiedenen Ebenen angeboten werden.
Zielgruppe Meister aller Unternehmensbereiche, aber auch sonstige Vorgesetzte in vergleichbaren Positionen
Seminarleitung Herr Kwam Walton
Referent(en) Herr Dr. Dettmann
u.a.
Teilnehmergebühr / Kosten Tagungsgebühr: 550,– € je Teilnehmer zzgl. 19 % Mehrwertsteuer
Pensionssatz: 70,– €/Tag je Teilnehmer zzgl. Mehrwertsteuer
(Hinweis: die Hotelkosten sind direkt vor Ort zu begleichen)
Teilnahmevoraussetzungen
Veranstalter CSB
Ansprechpartner Frau Andrea Weiss 089 92691-32
Anmeldung weiss@chemie-kvi-bayern.de