Und noch ein Energieeffizienznetzwerk!!

2014 haben Vertreter der Bundesregierung und der führenden Verbände und Organisationen der deutschen Wirtschaft die Vereinbarung über die Einführung von Energieeffizienz-Netzwerken unterzeichnet (NAPE). Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für die Teilnahme an einem Energieeffizienz-Netzwerk (EEN). Allein in Bayern sind bereits 26 Netzwerke gemeldet. Damit ist Bayern Spitzenreiter in Deutschland und die Zahl steigt weiter. Auch mehrere Mitgliedsunternehmen der Bayerischen Chemieverbände sind bereits Mitglied eines Energieeffizienz-Netzwerkes. Dennoch ist die Partnersuche für die Unternehmen nicht einfach, denn die Partner im Netzwerk sollten auf Augenhöhe miteinander sprechen.

Eine Branchenübergreifende Initiative von uns, also dem Landesverband Bayern des VCI, dem Verband Bayerischer Papierfabriken (BayPapier), dem Bayerischen Industrieverband Baustoffe, Steine und Erden (BIV) und dem Verband Kommunaler Unternehmen (VKU), mit Unterstützung von der Bayerischen Energieeffizienz-Netzwerkinitiative (BEEN-i), hat sich deshalb aufgemacht, energieintensive Unternehmen branchenübergreifend aber regional passend zusammenzubringen.

Die Initiative ist erfolgreich. Mittlerweile ist das dritte dieser branchenübergreifenden Netzwerke energieintensiver Unternehmen auf dem Weg der Gründung!

Nachdem am 15.05.2018 ein erstes gemeinsames Treffen von Unternehmen der Chemiebranche, der Papierbranche, Unternehmen der Baustoffbranche und kommunaler Unternehmen in Unterfranken (Gastgeber war das Industrie Center Obernburg) zur Gründung eines nordwestbayerischen Energieeffizienznetzwerks am 21.09.2018 geführt hat, folgte bereits kurz darauf, am 26.09.2018, eine weitere Initialveranstaltung am Werksstandort Burglengenfeld der HeidelbergCement für den nordostbayerischen Raum. Auch hier hat sich mittlerweile im Rahmen dieser verbändeübergreifenden Initiative eine Gruppe von Unternehmen zu einem EEN zusammengefunden.

Am 07.12.2018 fand in Rosenheim nun eine dritte Initialveranstaltung für ein Energieeffizienznetzwerk, dieses Mal für Südbayern, statt. Gastgeber waren die Stadtwerke Rosenheim. Dabei lernten die 15 Teilnahmeinteressierten sich untereinander sowie zwei potentielle Netzwerkträger kennen. Derzeit läuft in den Unternehmen die Entscheidungsfindung über eine Netzwerkteilnahme. Wir sind sehr zuversichtlich!

Mitglieder Login



 

Benutzername

Passwort

 

×