Nachhaltigkeit

Als „Industrie der Industrie“ gehört die Chemie zu den Schlüsselindustrien in Deutschland und der Welt.

Die Chemie-, Pharma- und Kunststoffindustrie liefert innovative Produkte und Lösungen als Vorleistung für wichtige Wirtschaftszweige wie den Fahrzeug- und Maschinenbau, das Gesundheitswesen, die Elektrotechnik, den Bausektor oder die Landwirtschaft. Sie ist unverzichtbar, wenn es darum geht, die Herausforderungen der Zukunft in den Bereichen Gesundheit, Energieversorgung, Klimaschutz, Mobilität und demografischer Wandel zu lösen. Und sie ist unverzichtbar als ein wichtiges Schlüsselelement im gesamten Industrienetzwerk und den damit verknüpften Wertschöpfungsketten – von der Großindustrie bis zum Mittelstand und Handwerk.

Die Chemie leistet damit einen wesentlichen Beitrag für sichere Arbeitsplätze, zum Wohlstand und sozialen Frieden Deutschlands. Der Schutz von Mensch und Umwelt sowie der Einsatz für gute und faire Arbeitsbedingungen sind Grundprinzipien ihres Handelns.

Die Nachhaltigkeitsinitiative „Chemie hoch 3“ setzt diesen Weg konsequent fort. Dabei wird der Begriff „Nachhaltigkeit“ wie kaum ein anderer in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft unterschiedlich verwendet und gedeutet. Vor allem in der öffentlichen Diskussion wird Nachhaltigkeit meist mit „grün“ gleichgesetzt und nur als ökologisches Thema interpretiert und wahrgenommen. Es geht hier jedoch um viel mehr.
Nachhaltigkeit erfordert einen umfassenderen Ansatz, der alle drei Dimensionen der Nachhaltigkeit berücksichtigt – Ökonomie, Ökologie und Soziales.

Wenn es gelingt, auch in einen nachhaltigen Dialog mit denjenigen zu treten, die unserer Branche immer noch kritisch gegenüberstehen, dann besteht auch die Chance, Themen wie Gen- oder Nanotechnologie weniger emotional und stattdessen sach- und lösungsorientierter zu diskutieren. Denn bei diesen neuen Technologien geht es nicht nur um einzelne Produkte. Es geht um die technologischen Grundlagen für die nächsten Jahrzehnte.


Weitere Positionen zur Nachhaltigkeit:

Nachhaltigkeit: BAVC-Position_Nachhaltigkeit

Chemie hoch 3: Branchenbericht; Leitlinien

Nanomaterialien: VCI-Position zu Nanomatieralien

Klimaschutz: VCI Position zum Klimaschutz; VCI Position zum Emissionshandel

Energiewende: VCI Position Energiewende umgestalten


Artikel und Beiträge zur Nachhaltigkeit:

Aktueller Responsible-Care-Bericht

Responsible-Care-Bericht 2015

Bayerische Firmen erfolgreich im Responsible-Care-Wettbewerb 2015

Chemieverband zeichnet gute Ideen zur Transportsicherheit und nachhaltigen Logistik aus

Der Verband der Chemischen Industrie in Frankfurt (VCI) hat drei Unternehmen für herausragende Projekte zur Logistik prämiert. Mit der DELO Industrie Klebstoffe GmbH & Co. KGaA und der Wacker Chemie AG kommen zwei der drei Sieger aus Bayern. Erstmals wurde auch ein Mittelstandspreis vergeben. Dieser ging...
Mehr lesen

Responsible-Care-Landeswettbewerb 2015 – Siegerprojekt geehrt

Responsible-Care-Landeswettbewerb 2015 – „Transportoptimierung für Überseetransporte bei der WACKER Chemie AG“ als Siegerprojekt im Rahmen der Mitgliederversammlung der Bayerischen Chemieverbände geehrt

Verantwortliches Handeln in den Bereichen Umwelt, Sicherheit und Gesundheit sind in der chemischen Industrie ein fester Bestandteil der betrieblichen Tagespolitik und Kern der seit 1991 in Deutschland bestehenden Responsible-Care-Initiative. Mit der alljährlichen Ausschreibung des Responsible-Care-Wettbewerbs...
Mehr lesen

Responsible-Care-Wettbewerb 2015 – Jury tritt Mitte Juni zusammen

Auch dieses Jahr hat der VCI-Landesverband Bayern wiederum den Responsible-Care-Wettbewerb ausgeschrieben. Rund um das Thema „Wir haben gute Ideen für Transportsicherheit und nachhaltige Logistik“ wurden Beiträge gesucht, die über die übliche Einhaltung von Vorschriften hinausgehen. Dabei sollte unabhängig von der Größe eines Unternehmens gezeigt werden, wie verantwortliches Handeln bei der Planung, Vorbereitung oder praktischen Durchführung...
Mehr lesen

Chemie-Sozialpartner Workshop Gefährdungsbeurteilung

Gesundheitsmanagement als Führungsaufgabe

Chemie-Sozialpartner Workshop zum Thema "Ganzheitliche Gefährdungsbeurteilung unter Berücksichtigung psychischer Belastungen"

Kirchheim bei München - Vom 29. bis 30. Januar 2015 fand im Rahmen des Seminarangebotes der Sozialpartnerinitiative "Gutes und gesundes Arbeiten in der Chemiebranche" die gemeinsame Sozialpartnerfachtagung "Ganzheitliche Gefährdungsbeurteilung unter Berücksichtigung psychischer Belastungen" statt. Gleichzeitig war diese Informationsveranstaltung der Auftakt von Regionalveranstaltungen zur Neuausrichtung von...
Mehr lesen

Erfolgreiche Chemie³ Regionalveranstaltung

Erfolgreiche Chemie³-Regionalveranstaltung – Bayern und Hessen machen den Start Die chemische Industrie hat mit Chemie³ eine bislang einzigartige Nachhaltigkeitsinitiative – getragen durch die Allianzpartner VCI, BAVC und IG BCE – ins Leben gerufen. Das Kernverständnis von Chemie³ basiert dabei auf einem gleichberechtigten Zusammenspiel aller drei Dimensionen der Nachhaltigkeit – Ökonomie, Ökologie und Sozialem. Unter dem Motto...
Mehr lesen

Responsible-Care-Wettbewerb 2014

Chemieverband prämiert die besten Ideen zum Dialog mit den Nachbarn

Der VCI hat drei Unternehmen auf Bundesebene für herausragende Projekte zur Standort-Kommunikation ausgezeichnet. Der VCI hatte den diesjährigen Responsible-Care-Wettbewerb unter dem Motto „Wir haben gute Ideen zum Dialog mit den Nachbarn“ ausgeschrieben. Die drei Siegerprojekte hatten sich bereits in Wettbewerben der VCI-Landesverbände durchgesetzt, an denen mehrere...
Mehr lesen

Mitglieder Login



 

Benutzername

Passwort

 

×