MV 2019: Wirtschaftsminister Aiwanger unterstützt Forderung nach wettbewerbsfähigen Strompreisen

Lob für Klimaschutz durch Chemie

Erstellt von "Artikel 13. Juli 2019 - Burghauser Anzeiger" München. Die Botschaft ist angekommen, im bayerischen Wirtschaftsministerium: Strom zu international wettbewerbsfähigen Preisen ist überlebenswichtig für die Industrie im Freistaat und in ganz Deutschland, vor allem für die energieintensive Chemische Industrie, wenn es hier nicht zu einem massiven Wohlstandsverlust...
Mehr lesen

Mitgliederversammlung der Bayerischen Chemieverbände: Bayerische Chemieindustrie macht Klimaschutz erst möglich

Politik muss entsprechende Rahmenbedingungen schaffen

(ibw) München, 12.07.2019. Im Rahmen der gemeinsamen Mitgliederversammlung des Vereins der Bayerischen Chemischen Industrie e.V. (VBCI) und des Verbands der Chemischen Industrie e.V., Landesverband Bayern (VCI-LV Bayern) haben die Mitgliedsfirmen turnusmäßig ihren Vorstand und die wichtigsten Gremien für die nächsten zwei Jahre gewählt. Dr. Christian Hartel, WACKER Chemie AG, übernimmt...
Mehr lesen

Energie: Bayerische Chemieverbände zur Energiepolitik der Staatsregierung

Sozialpartner: „Situation ist bitterernst“

Erstellt von "Artikel 09. Mai 2019 - Alt-Neuöttinger Anzeiger"

Appell von IG BCE und den Bayerischen Chemieverbänden zur Energiepolitik an die Staatsregierung

München. Mit einer gemeinsamen Erklärung wenden sich aktuell die Bayerischen Chemieverbände und ihr Sozialpartner, die Gewerkschaft IG BCE, an Politik und Öffentlichkeit, um auf die Herausforderungen in der Klimapolitik...
Mehr lesen

Klimaschutz – nur mit der Chemie!

Die chemisch-pharmazeutische Industrie will und kann ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten. Seit 1990 hat die Branche ihren Ausstoß von Treibhausgasen um knapp 50 % reduziert – und das bei einer um rund 70 % gesteigerten Produktion. Mit ihren Innovationen sieht sich die „Zukunftsindustrie“ Chemie als wesentlicher Teil der Lösung dieser globalen Herausforderung. Noch wichtiger: Nicht nur für...
Mehr lesen

Chemisches Recycling: Ein Baustein für nachhaltiges Abfallmanagement und zirkuläre Wirtschaft – technologieoffene Sichtweise erforderlich!

Das chemische Recycling von Kunststoffabfällen gewinnt zunehmend an Bedeutung, was zahlreiche Projekte und Forschungsvorhaben in Industrie und Wissenschaft belegen. Bei diesem Prozess werden Kunststoff-Molekülketten durch chemische Veränderungen in kleine chemische Grundbausteine zerlegt. Die so gewonnenen Grundstoffe sind den Primärrohstoffen vergleichbar und können uneingeschränkt zur Erzeugung neuer Produkte eingesetzt werden. Da für das chemische Recycling aber...
Mehr lesen

Mitglieder Login



 

Benutzername

Passwort

 

×