Stärkung der Industrie ist nötiger denn je! Chemieverbände fordern Politik für die Wirtschaft

In der diesjährigen Gremiensitzung der Bayerischen Chemieverbände diskutierten die Vertreter der Mitgliedsfirmen, nach der Unterrichtung über die Arbeit aus den Gremien und Arbeitskreisen, vor allem über aktuelle wirtschaftliche Entwicklungen und den Tarifabschluss. Dabei forderte der Vorstandsvorsitzende Dr. Günter von Au der Politik stärker zu vermitteln, „[…]was es für unsere Industrie und unseren Wohlstand bedeutet, wenn Deutschland keine Wirtschaftspolitik betreibt.“

Mehr lesen

VCI-Präsident Dekkers: Forscher brauchen mehr politischen Rückhalt

Um die gesellschaftliche Offenheit für Technologien im Industrieland Deutschland zu stärken, brauchen wir eine breite Innovationsoffensive. Das gelingt nur mit vereinten Kräften. Dafür bietet das Bündnis „Zukunft der Industrie“, an dem der VCI mitwirkt, einen hoffnungsvollen Ansatz. Diese Allianz aus Politik, Wirtschaftsverbänden und Gewerkschaften vereint ein gemeinsames Ziel: Mehr Wettbewerbsfähigkeit, Innovationen und Wohlstand für Deutschland.

Mehr lesen

Chemie-Tarifabschluss 2015: Entgelterhöhung – Nach einem Leermonat 2,8 Prozent für 16 Monate

Chemie-Tarifabschluss 2015

Nach einem Leermonat 2,8 Prozent für 16 Monate Demografiebetrag: 550 Euro für 2016 und 750 Euro ab 2017 betriebliche Flexibilität durch 1 Leermonat und Verschiebemöglichkeit   Nach neun regionalen und drei zentralen Verhandlungsrunden haben BAVC und IG BCE eine Einigung in der Tarifauseinandersetzung erzielt: Die Entgelte der 550.000 Beschäftigten in den 1.900 Betrieben der chemischen...
Mehr lesen

Internationaler Kongress Forum Life Science 2015

Neueste Erkenntnisse und Entwicklungen in den Biowissenschaften sowie ihre Umsetzung in innovative Technologien und neuartige Produkte in Bereichen wie Pharma, Ernährung und Chemie standen im Mittelpunkt des 9. Internationalen Kongress Forum Life Science am 11./12. März 2015 an der TU München in Garching. Neben der Präsentation und Demonstration von...
Mehr lesen

Gemeinsam den Standort stärken

Das Bundeswirtschaftsministerium und die drei wichtigsten Organisationen der chemischen Industrie haben in Berlin im Rahmen des Branchendialoges eine schriftliche Vereinbarung geschlossen. Darin setzen sie sich gemeinsam dafür ein, den Chemiestandort Deutschland zu stärken.

Mehr lesen

Energiespeicher für die Energiewende

Grundlagenforschung für neue Speichertechnologien, eine Datenbasis für die wirtschaftliche Bewertung und ein integriertes System für Strom, Wärme und Mobilität. Das sind die Voraussetzungen dafür, dass die Energiewende erfolgreich umgesetzt werden kann. Zu diesem Schluss kommt das neue Positionspapier „Energiespeicher“ des Koordinierungskreises „Chemische Energieforschung“. Experten aus Wissenschaft und Industrie stellen darin den Entwicklungsstand und die Anwendungsfelder...
Mehr lesen

Mitglieder Login



 

Benutzername

Passwort

 

×