Responsible-Care-Bericht 2016

Responsible Care ist ein wichtiger Beitrag zur  Nachhaltigkeitsinitiative Chemie³

Mit dem Responsible-Care-Bericht 2016 kommt der VCI seinen Berichtspflichten aus den deutschen und internationalen RC-Leitlinien nach. Ergänzend wird über wesentliche Entwicklungen im Rahmen der Initiative berichtet.

Der Bericht wird zum vierten Mal vor dem Hintergrund der Nachhaltigkeitsinitiative Chemie3 veröffentlicht. Mit Chemie³ will die deutsche chemische Industrie ihre Beiträge zur Nachhaltigkeit darlegen. Responsible Care deckt dabei die ökologischen Aspekte von Chemie3 weitgehend ab und liefert darüber hinaus weitere einzelne Beiträge zu ökonomischen oder sozialen Gesichtspunkten.

 

Der Bericht umfasst Inhalte und Daten zu folgenden Aspekten:

  • Nachhaltigkeit und Responsible Care
  • Dialog
  • Managementsysteme
  • Anlagensicherheit
  • Werkfeuerwehren
  • Transport von Chemikalien
  • Arbeitsunfälle
  • Produktverantwortung
  • Wassernutzung
  • Energieverbrauch
  • Nanomaterialien
  • Responsible Care Global Charta
  • Responsible-Care-Wettbewerb
  • Responsible-Care-Projekte des VCI

 

Neu im Responsible-Care-Bericht ist die Rubrik „VCI-Responsible-Care-Projekte“. Vorgestellt werden dieses Jahr das Kooperationsprojekt von BMUB und VCI zum Human-Biomonitoring, die set-Stiftung zur Einschränkung von Tierversuchen, das Projekt Null-Pelletverlust der Kunststofferzeuger, die Plattform ALLUM der Kinderumwelt gGmbH sowie das Projekt zur „Gesundheitlichen Bewertung, Exposition und Umwelteffekten von Nanomaterialien“.

Auch die Siegerprojekte des letztjährigen bundesweiten Responsible-Care-Wettbewerbs  sind im Bericht beschrieben. Unter den Gewinnern war mit Rudolph GmbH auch ein Mitglied der Bayerischen Chemieverbände.

Der Responsible-Care-Bericht 2016 stellt die Ergebnisse zum Datenjahr 2015 dar. Die Datenerhebung des VCI ist Gegenstand einer Validierung durch den TÜV Rheinland im Rahmen eines Audits über das deutsche Responsible-Care-Programm. Daten aus dem gesetzlich vorgeschriebenen PRTR-System (Pollutant Release & Transfer Register) des Umweltbundesamtes ergänzen die Berichterstattung.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Mitglieder Login



 

Benutzername

Passwort

 

×