„Die Chemie. Dein Arbeitgeber.“ – Neue Mitarbeiterkommunikation der Chemie-Arbeitgeber

Wissen, wie Wirtschaft funktioniert

Heute starten die Chemie-Arbeitgeber ein neues Informationsangebot für die Beschäftigten in der Chemie- und Pharma-Industrie. Die neue Mitarbeiterkommunikation unter der Dachmarke „Die Chemie. Dein Arbeitgeber.“ richtet sich an alle, die sich für die Branche, für wirtschaftliche Zusammenhänge und die Zukunft der Arbeitsplätze in Deutschland interessieren.

Neues Informationsangebot für Beschäftigte

„Komplexe Vorgänge und Zusammenhänge verlangen verständliche Erklärungen. ‚Die Chemie. Dein Arbeitgeber.‘ greift die wichtigsten Themen für Beschäftigte und Unternehmen auf, erklärt und ordnet ein – und das anschaulich, digital und transparent“, erläutert BAVC-Hauptgeschäftsführer Klaus-Peter Stiller.

Ab heute stehen dafür zwei digitale Kanäle bereit:

  • Das Online-Portal www.chemie-arbeitgeber.de dient allen Beschäftigten als zentrale Informationsquelle und meinungsbildende Plattform. Das Portal greift wichtige Fragen insbesondere aus den Bereichen Innovation, Standort sowie Tarifpolitik auf, die für Beschäftigte und Unternehmen relevant sind. Es beinhaltet aber auch jeweils aktuelle Themen, wie zum Beispiel die digitale Transformation der Arbeitswelt.
  • Die App „Die Chemie-Arbeitgeber“: Als besonderer Service, insbesondere für Führungskräfte aus dem HR-Bereich, wurde die Arbeitgeber-App zu „Die Chemie. Dein Arbeitgeber.“ entwickelt. Sie liefert die wichtigsten Positionen und Argumente der Chemie-Arbeitgeber direkt aufs Smartphone. Die Arbeitgeber-App ist verfügbar für iOS und Android.

„Die Chemie. Dein Arbeitgeber.“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Chemie-Arbeitgeberverbände. „Ziel der Kommunikation gegenüber den Beschäftigten ist es, Verständnis für unternehmerische Entscheidungen und Positionen zu schaffen. Zudem wollen wir die Leistungen der Branche für ihre Mitarbeiter herausstellen“, unterstreicht Stiller.

Ausgangspunkt des neuen digitalen Angebots ist eine Befragung von Beschäftigten in den Chemie- und Pharma-Unternehmen, die gezeigt hat, wie groß das Interesse an transparenter und verständlicher Arbeitgeberkommunikation für die eigene Meinungsbildung ist. Sie wollen sich fundiert und ausgewogen eine eigene Meinung bilden können. Sie wollen wissen, wie Wirtschaft funktioniert. Diesem Bedürfnis wollen die Chemie-Arbeitgeber mit dem neuen Angebot noch stärker als bisher gerecht werden.

Mitglieder Login



 

Benutzername

Passwort

 

×