Als „Industrie der Industrie“ gehört die Chemie zu den Schlüsselindustrien in Deutschland und der Welt.

Die Chemie-, Pharma- und Kunststoffindustrie liefert innovative Produkte und Lösungen als Vorleistung für wichtige Wirtschaftszweige wie den Fahrzeug- und Maschinenbau, das Gesundheitswesen, die Elektrotechnik, den Bausektor oder die Landwirtschaft. Sie ist unverzichtbar, wenn es darum geht, die Herausforderungen der Zukunft in den Bereichen Gesundheit, Energieversorgung, Klimaschutz, Mobilität und demografischer Wandel zu lösen. Und sie ist unverzichtbar als ein wichtiges Schlüsselelement im gesamten Industrienetzwerk und den damit verknüpften Wertschöpfungsketten – von der Großindustrie bis zum Mittelstand und Handwerk.

Die Chemie leistet damit einen wesentlichen Beitrag für sichere Arbeitsplätze, zum Wohlstand und sozialen Frieden Deutschlands. Der Schutz von Mensch und Umwelt sowie der Einsatz für gute und faire Arbeitsbedingungen sind Grundprinzipien ihres Handelns.

Die Nachhaltigkeitsinitiative „Chemie hoch 3“ setzt diesen Weg konsequent fort. Dabei wird der Begriff „Nachhaltigkeit“ wie kaum ein anderer in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft unterschiedlich verwendet und gedeutet. Vor allem in der öffentlichen Diskussion wird Nachhaltigkeit meist mit „grün“ gleichgesetzt und nur als ökologisches Thema interpretiert und wahrgenommen. Es geht hier jedoch um viel mehr.
Nachhaltigkeit erfordert einen umfassenderen Ansatz, der alle drei Dimensionen der Nachhaltigkeit berücksichtigt – Ökonomie, Ökologie und Soziales.

Wenn es gelingt, auch in einen nachhaltigen Dialog mit denjenigen zu treten, die unserer Branche immer noch kritisch gegenüberstehen, dann besteht auch die Chance, Themen wie Gen- oder Nanotechnologie weniger emotional und stattdessen sach- und lösungsorientierter zu diskutieren. Denn bei diesen neuen Technologien geht es nicht nur um einzelne Produkte. Es geht um die technologischen Grundlagen für die nächsten Jahrzehnte.


Weitere Positionen zur Nachhaltigkeit:

Nachhaltigkeit: BAVC-Position_Nachhaltigkeit

Chemie hoch 3: Branchenbericht; Leitlinien

Nanomaterialien: VCI-Position zu Nanomatieralien

Klimaschutz: VCI Position zum Klimaschutz; VCI Position zum Emissionshandel

Energiewende: VCI Position Energiewende umgestalten


Artikel und Beiträge zur Nachhaltigkeit:

Aktueller Responsible-Care-Bericht

Responsible-Care-Bericht 2015

Chemie³ macht Nachhaltigkeit messbar!

Die Nachhaltigkeitsinitiative Chemie³ der chemisch-pharmazeutischen Industrie in Deutschland hat 40 Indikatoren erarbeitet, mit denen sich erstmals der Fortschritt nachhaltiger Entwicklung der Branche messen lässt. [caption id="attachment_6321" align="alignright" width="300"] Die Initiative wird gemeinsam getragen vom Wirtschaftsverband VCI, der Gewerkschaft IG BCE und dem Arbeitgeberverband BAVC.[/caption] Die Indikatoren erfassen wirtschaftliche, ökologische und...
Mehr lesen

Strategische Ziele für Chemie³ verabschiedet

Die Allianzpartner VCI, IG BCE und BAVC haben mit neuen strategischen Zielen die Weichen für die Weiterentwicklung von Chemie³ gestellt

Die Nachhaltigkeitsinitiative der Branche, Chemie3, ist 2013 mit der Verabschiedung von Leitlinien und Etappenzielen bis 2017 gestartet. Zu den wichtigsten Maßnahmen in den Folgejahren gehörten Stakeholder-Dialoge, Unterstützungsangebote für Unternehmen sowie die Veröffentlichung der Chemie3-Fortschrittsindikatoren. Im...
Mehr lesen

Jetzt teilnehmen! Responsible-Care-Wettbewerb 2018

Der Responsible-Care-Landeswettbewerb Bayern 2018 ist ausgeschrieben!

 Auch 2018 schreibt der Verband der Chemischen Industrie e.V., Landesverband Bayern den Responsible-Care-Landeswettbewerb aus. Das Motto für 2018 ist politisch und gesellschaftlich hoch aktuell:

„Unser Beitrag zu den Zielen der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung“

Alle Mitgliedsunternehmen des VCI in Bayern sind aufgefordert, sich mit einem Projektbeitrag zu bewerben, der ihr verantwortungsbewusstes...
Mehr lesen

Bayerische Firmen gewinnen den Responsible-Care-Wettbewerb 2017

Chemieunternehmen setzen Ideen zur zirkulären Wirtschaft erfolgreich in die Praxis um

Vorbildliche Projekte zur zirkulären Wirtschaft im Rampenlicht: Insgesamt vier bei­spielhafte Leistungen von Mitgliedsunternehmen hat der Verband der Chemi­schen Industrie (VCI) in Frankfurt ausgezeichnet. Der jüngste Responsible-Care-Wettbewerb stand unter dem Motto „Wir haben gute Ideen zur Kreislaufwirt­schaft“. Zum dritten Mal wurde auch...

Mehr lesen

3M ist Sieger des Responsible Care-Wettbewerbs 2017 in Bayern!

Die Jury hat entschieden: Unter den sieben Projektbeiträgen aus Bayern hat sich 3M mit dem Standort der Dyneon durchgesetzt.

3M am Standort Burgkirchen überzeugt mit Up-Cycling voll fluorierter Kunststoffe

Im Rahmen der Mitgliederversammlung der Bayerischen Chemieverbände am 07.07.2017 in München ehrte der Vorsitzende des Vorstands, Dr. Günter von Au, alle sieben VCI Mitgliedsunternehmen, die sich mit ihren Projekten...
Mehr lesen

Sieben Projekte im bayerischen RC-Wettbewerb 2017

Es bleibt spannend! Sieben VCI-Mitgliedsunternehmen aus Bayern sind im Rennen um den

RESPONSIBLE CARE-PREIS 2017

Mit Projektbeiträgen zum Motto:

"Wir haben gute Ideen zur Kreislaufwirtschaft"

treten die Unternehmen zunächst auf Landesebene gegeneinander an.

Die diesjährigen Projektbeiträge decken das breite Spektrum der Kreislaufwirtschaft ab

Die VCI-Mitgliedsfirmen aus Bayern haben im RC-Wettbewerb 2017 Beiträge zu den folgenden Themenfeldern eingereicht:
  • Kreislauf der Produktlebenszyklen
  • ...
Mehr lesen

Mitglieder Login



 

Benutzername

Passwort

 

×