ccb

Im Chemie-Cluster Bayern vernetzen sich die Unternehmen und Forschungseinrichtungen der bayerischen Chemiebranche. Im Rahmen der Cluster-Offensive der bayerischen Landesregierung fördert das Chemie-Cluster Bayern Produkt- und Prozessinnovationen für neue, in der Regel internationale Märkte.

Hierzu stellt das Clustermanagement nicht nur branchenübergreifende Verbünde zusammen, sondern koordiniert ebenso die Einwerbung von Drittmitteln, übernimmt die Fortschrittskontrolle im Projekt und leistet projektbegleitende Transferdienste.

Im Chemie-Cluster Bayern beantwortet die bayerische Chemie weltweite „Challenge Statements“ ihrer wichtigsten Abnehmerindustrien: Im Verbund von großen und kleinen Unternehmen, Universitäten und Fraunhofer-Instituten werden marktreife Lösungen im Bereich neuer Materialien, Anwendungen und Prozesse erarbeitet.

Im Rahmen der Kampagne “Chemie-Cluster JUSTUS” werden verstärkt junge Unternehmen und Start-ups in solche Verbünde einbezogen – oder einfach zu einem ersten Gespräch mit etablierten Unternehmen gebracht.

Das Chemie-Cluster Bayern lebt von einer engen Kooperation mit regionalen Netzwerken in Bayern, die durch das Clustermanagement unterstützt und betreut werden. Strategische Allianzen mit internationalen Chemiestandorten in Europa, Asien und den USA stärken die globale Wettbewerbsfähigkeit der Cluster-Mitglieder. Regelmäßige Veranstaltungen wie der jährliche “Netzwerktag” oder die Workshopreihe “Chemie trifft…”, in der die Clustermitglieder tiefen Einblick in die Entwicklungsprozesse industrieller Schlüsselkunden erhalten, tragen ebenfalls dazu bei, dass die bayerische Chemie ihre führende Rolle als Deutschlands industrieller Effizienztreiber behauptet.

 

Zur Homepage: www.chemiecluster-bayern.de

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Wir möchten uns bei dir für die Unannehmlichkeiten entschuldigen, bitte kehre zur Startseite zurück nutze bitte die untenstehende Suchmaske.

Mitglieder Login



 

Benutzername

Passwort

 

×